Weihnachtsswing in der Zehntscheune

Am 2.Advent gab das Starlight Swing Orchestra in der Fredener Zehntscheune ein Adventskonzert der besonderen Art. Schnell füllte sich die weihnachtlich dekorierte Location, so dass nur noch wenige Plätze frei blieben. Nachdem die Starlight Voices mit dem Klassiker „Feliz Navidad“ das Konzert eröffneten, begann die Big Band mit „Santa Claus Is Coming To Town“ und „Jingle Bells“ ihr Programm. Eine bunte Mischung von weihnachtlichen Melodien, die vom Saxophon Satz der Big Band klassisch („Morgen kommt der Weihnachtsmann“) sowie im Reggae Rhythmus („Rudolf The Red-Nosed Reindeer“) vorgetragen, sowie der strahlenden Blechbläsersatz (z.B. „Tochter Zion“, „Maria durch ein Dornwald ging“) oder auch sanft wie das Trompeten Soli den Elvis Klassiker „Blue Christmas“, verdeutlicht die Bandbreites des Klangkörpers. Natürlich trug auch die Sängerin Caroline Berndt Uhde mit ihrer Stimme erneut zu dem unvergesslichen Event mit Songs wie „The Christmas Song (Chestnuts)“ oder „Santa Baby“ bei. Die Big Band verabschiedete sich mit „Silent Night“ von ihrem Publikum, welches jedoch noch das schöne Ambiente für ein warmes Getränk sowie eine nette Unterhaltung nutzte.
Das Team der Zehntscheune sorgte mit heißen Getränken sowie frischen Waffeln und Schmalzbroten für das leibliche Wohl.

Fotos dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.